Gebäude und EnergieLüftungLichtHeizen | Kühlen

Lüftung

Frischluft für bessere Konzentration

  • Woche
  • |
  • Monat
  • |
  • Jahr

In diesem Bereich sind alle über die Gebäudeleittechnik gemessenen CO2-Konzentrationen dargestellt. Es werden folgende Räume erfasst:

  • Chemie Hörsaal (rot)
  • Chemie Übung (blau)
  • Zentrale Abluft zum Lüftungsgerät (grün)
  • Labor E303 (gelb)
  • Physik Übung (braun)
  • Labor E305 (dunkel-blau)
  • SimuLAB (dunkel-grün)

Als oberer Grenzwert wurde im Science College eine CO2 - Konzentration von 1.500 ppm angesetzt. Dieser Wert sollte nur kurzzeitig überschritten werden um ein konzentriertes Lernen zu fördern. Manchmal wird dieser Wert allerdings überschritten, wenn zum Beispiel mit Bunsenbrennern gearbeitet wird.

Die Sensoren sind für einen Maximalwert von 5.000 ppm ausgelegt. Dieser Wert sollte in der Praxis aber dank der Lüftungsanlage nicht erreicht werden. Es kann vorkommen, dass ein Sensor ausfällt. Dabei liefert er jedoch immer noch Signale an die Gebäudeleittechnik. Das heißt wir sehen im Diagramm einen Linienverlauf der nicht stimmt. Wenn die Linie sehr häufig zwischen dem minimalen und maximalen Wert hin- und herschwankt und irgendwann beim Maximum bleibt, ist der Sensor defekt oder muß neu kalibriert werden.